Start Umwelt Tiere auf Wanderschaft
Tiere auf Wanderschaft
Drucken

Auf der Suche nach Nahrung legen Tiere oft weite Strecken zurück. Ihre Wanderrouten ve rfolgen Forscher mit Hilfe satellitengestützter GPS-Sender. So können die Wissenschaftler das Verhalten und die Lebensbedingungen der Tiere erforschen, ohne sie zu stören. Via Satellit funken die Sender über lange Zeiträume Informationen zur Position der Tiere, ihrer Verweildauer und selbst über das Wetter der Umgebung an die Empfangsstationen der Forscher.

Über die Wanderrouten des Amur-Falken wird in der Wissenschaft heftig gestritten. Daher wurden im Dezember 2009 einige Tiere in Südafrika gefangen und mit Sendern ausgestattet. (Quelle: B.-U. Meyburg)Wissenswert: Auch Zugvögel werden regelmäßig mit GPS-Sendern bestückt. Die kleinen Geräte zeichnen die Flugroute der Vögel auf und helfen, die letzten Geheimnisse des Vogelzugs zu lüften. Mit erstaunlichen Einsichten: GPS-Daten beweisen, dass Amurfalken auf ihrem Weg von China nach Südafrika sogar ohne Pause über den Indischen Ozean fliegen.Karte möglicher Wanderrouten des Amurfalken. Beobachtungen aus dem Winter 2009/2010 zeigen, dass auch die Wanderung von Südafrika (Blau) nach China (Gelb) über den Indische Ozean führt. (Quelle: Ferrer, Newton, Bildstein)

 

Twitter @esaoperations

Sternpatenschaften

Besuchen Sie unseren Shop mit neuen Ideen
für die ganz persönlichen Geschenke:

Sternpatenschaft

... mit Tierkreis DVD

... mit Teleskop

Alles auf deine-sterntaufe.de


Mord an der Sternwarte Bochum Programmtipp für Held(t)en und Sternenfreunde

 

 

 

Aktuelle Folge der Vorabend-Serie „Heldt“ wurde an der Sternwarte Bochum gedreht

Am kommenden Mittwoch, den 12.10.2016 lohnt es sich nicht nur für alle Bochumer besonders, den Fernseher einzuschalten: Die Episode „Sternenreise“ der Krimiserie Heldt wurde im Sommer 2015 fast komplett auf dem Gelände und im Radom der Sternwarte in Bochum-Sundern gedreht. Nun ist die Ausstrahlung der
4. Staffel endlich angelaufen und das Team der Sternwarte wartet gespannt auf das Ergebnis der erlebnisreichen Dreharbeiten. „Dokumentationen oder Themenbeiträge werden hier immer wieder mal gedreht“ weiß Leiter Thilo Elsner, „aber der Einblick in eine Fernsehproduktion mit Explosionen und Intrigen war wirklich nochmal eine besonders aufregende Erfahrung.“ Durch den Gastauftritt des Leiters der Sternwarte Bochum erhält die Folge zusätzlichen Lokalkolorit.

 

 

Sendetermin:

Mittwoch, 12.10.2016

19:25-20:15 Uhr

ZDF