Start Umwelt Nur ein Fussabdruck
Nur ein Fussabdruck
Drucken

Es war nur ein kleiner Schritt, doch er hat die Welt verändert: Im Jahr 1969 ging das Bild des ersten menschlichen Fußabdrucks im Staub des Mondes um die Welt. Der »Human Footprint«, also der menschliche Fußabdruck, ist seitdem Ausdruck für den Einfluss des Menschen auf seine Umwelt.

Die Erde bei Nacht (Montage verschiedener Aufnahmen) zeigt deutlich den menschlichen Einfluss auf unseren Planeten. (Quelle: NASA)Satellitenbilder belegen eindrucksvoll, wie das Wachstum der Städte, der Abbau fossiler Brennstoffe oder auch die Begradigung eines Flusses die Oberfläche unseres Planeten nachhaltig verändern.

Ein Beleg für die Intensität der menschlichen Einflussnahme auf unseren Planeten bietet der Blick auf die nächtliche Erde. Beleuchtete Großstädte und Industrieanlagen, aber auch Verkehrswege zeigen dann, wie sehr der Mensch bereits von unserem Planeten Besitz ergriffen hat.

Wissenswert: Als der erste chinesische Astronaut im Oktober 2003 von seinem Ausflug in den Weltraum zurück kam, musste er seinen Landsleuten leider erklären, dass er die Chinesische Mauer doch nicht mit bloßem Auge aus dem Weltraum erkennen konnte. Neuere Fotos aus der Internationalen Raumstation aus dem Jahr 2005 zeigen jedoch, dass bei guten Sichtbedingungen (wenig Wolken, kaum Luftturbulenzen) die Chinesische Mauer doch mit dem bloßen Auge sichtbar ist.

 

Twitter @esaoperations

Sternpatenschaften

Besuchen Sie unseren Shop mit neuen Ideen
für die ganz persönlichen Geschenke:

Sternpatenschaft

... mit Tierkreis DVD

... mit Teleskop

Alles auf deine-sterntaufe.de


Mord an der Sternwarte Bochum Programmtipp für Held(t)en und Sternenfreunde

 

 

 

Aktuelle Folge der Vorabend-Serie „Heldt“ wurde an der Sternwarte Bochum gedreht

Am kommenden Mittwoch, den 12.10.2016 lohnt es sich nicht nur für alle Bochumer besonders, den Fernseher einzuschalten: Die Episode „Sternenreise“ der Krimiserie Heldt wurde im Sommer 2015 fast komplett auf dem Gelände und im Radom der Sternwarte in Bochum-Sundern gedreht. Nun ist die Ausstrahlung der
4. Staffel endlich angelaufen und das Team der Sternwarte wartet gespannt auf das Ergebnis der erlebnisreichen Dreharbeiten. „Dokumentationen oder Themenbeiträge werden hier immer wieder mal gedreht“ weiß Leiter Thilo Elsner, „aber der Einblick in eine Fernsehproduktion mit Explosionen und Intrigen war wirklich nochmal eine besonders aufregende Erfahrung.“ Durch den Gastauftritt des Leiters der Sternwarte Bochum erhält die Folge zusätzlichen Lokalkolorit.

 

 

Sendetermin:

Mittwoch, 12.10.2016

19:25-20:15 Uhr

ZDF