Start Allgemein Fernerkundung
Was ist Fernerkundung?
Drucken

Fernerkundung heißt: Entfernte Objekte zu beobachten und zu interpretieren. Ins Weltall muss man dafür nicht unbedingt - auch der Blick durch das Fernglas ist bereits Fernerkundung.

Das erste Bild der Erde vom Mond aus gesehen. Aufgenommen vom Lunar Orbiter 1 am 23. August 1966 (Quelle: NASA) Tatsächlich betreiben wir immer dann Fernerkundung, wenn wir ein Objekt beobachten, ohne es direkt anzufassen. Der Mensch nutzt dazu seine Augen, seine Ohren oder die Nase.

Viele komplexe Vorgänge werden allerdings erst verständlich, wenn sie in ihrer Gesamtheit betrachtet werden. Fernerkundung extrem: Die Erde ist aus 4 Milliarden Kilometer Entfernung nicht mehr als ein helles Pixel. Aufgenommen wurde dieses Bild von der Raumsonde Voyager1 am 14. Februar 1990 (Quelle: NASA JPL)Manchmal genügen ein paar Schritte Abstand. Handelt es sich aber um weitreichende Phänomene wie Wetter und Meeresströmungen, muss man höher hinaus. Satelliten im Weltall liefern dann den nötigen Weitblick.

 

Twitter @esaoperations

Sternpatenschaften

Besuchen Sie unseren Shop mit neuen Ideen
für die ganz persönlichen Geschenke:

Sternpatenschaft

... mit Tierkreis DVD

... mit Teleskop

Alles auf deine-sterntaufe.de


Mord an der Sternwarte Bochum Programmtipp für Held(t)en und Sternenfreunde

 

 

 

Aktuelle Folge der Vorabend-Serie „Heldt“ wurde an der Sternwarte Bochum gedreht

Am kommenden Mittwoch, den 12.10.2016 lohnt es sich nicht nur für alle Bochumer besonders, den Fernseher einzuschalten: Die Episode „Sternenreise“ der Krimiserie Heldt wurde im Sommer 2015 fast komplett auf dem Gelände und im Radom der Sternwarte in Bochum-Sundern gedreht. Nun ist die Ausstrahlung der
4. Staffel endlich angelaufen und das Team der Sternwarte wartet gespannt auf das Ergebnis der erlebnisreichen Dreharbeiten. „Dokumentationen oder Themenbeiträge werden hier immer wieder mal gedreht“ weiß Leiter Thilo Elsner, „aber der Einblick in eine Fernsehproduktion mit Explosionen und Intrigen war wirklich nochmal eine besonders aufregende Erfahrung.“ Durch den Gastauftritt des Leiters der Sternwarte Bochum erhält die Folge zusätzlichen Lokalkolorit.

 

 

Sendetermin:

Mittwoch, 12.10.2016

19:25-20:15 Uhr

ZDF