Start
Sternwarte Bochum - Bildungszentrum für Weltraum- und Umweltforschung

+ Blankensteiner Straße 200 a + 44797 Bochum + 0234 - 47711 +
+ Adresse für Navis: Obernbaakstraße 2-12 + 44797 Bochum +

+ www.sternwarte-bochum.de + info @ iuz-bochum.de

Das Herzstück der Sternwarte Bochum ist das denkmalgeschützte Radom, eine 40m hohe Tragluftkuppel, die eine 20m-Parabolantenne vor Witterungseinflüssen schützt. Die Großantenne nahm Ende der 60er Jahre ihren Betrieb als Empfangsstation für Satelliten und Raumsonden auf. Bereits seit dem Start des ersten Satelliten Sputnik 1 im Jahre 1957 hat die Sternwarte Bochum wesentliche Schritte des Menschen ins All begleitet und mitgestaltet. Bis heute sind wir in aktuelle Raumfahrtprojekte eingebunden: Unter anderem werden seit mehreren Jahren nahezu täglich mit der Bochumer Antenne Sonnendaten für die NASA empfangen.

(Quelle: NASA/ Sternwarte Bochum/ EUMETSAT)


Im Ausstellungsbereich des Radoms werden Weltraum- und Umweltforschung erlebbar:
Unter dem Motto „Die Erde im Visier“ zeigen wir anhand von großformatigen Satellitenbildern, zahlreichen Exponaten und interaktiven Stationen auf, wie sich die Erforschung unseres Heimatplaneten mit Hilfe der Raumfahrttechnik seit 1957 entwickelt hat.

(Quelle: Schneider/GEOTECHNOLOGIEN)


Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen das Wetter- und Klimasystem der Erde, das Umweltmonitoring, die Suche nach Rohstoffen sowie die Bewertung von menschlich verursachten Veränderungsprozessen im Hinblick auf die Notwendigkeit einer global nachhaltigen Entwicklung. Zusätzlich werden auch ganz neue Erkenntnisse über dynamische Prozesse im Inneren unseres Planeten anschaulich erklärt, die durch unterschiedliche Satellitenmissionen gewonnen werden konnten.

Kurzfilme und Medienstationen komplettieren die Ausstellung an diesem besonderen und authentischen Ort der Weltraum- und Umweltforschung.

Nehmen Sie die Erde ins Visier!

Für Ihren Besuch sollten Sie rund 90 Minuten Zeit einplanen.

Weiterbildende Angebote zu verschiedenen Themen (z.B. Raumfahrt- geschichte/ Satellitentechnik/ Klimawandel/ Nachhaltigkeit) können Sie als Gruppe ab 10 Personen gerne mit uns individuell terminieren.

 
Materialien zur Fernerkundung für den Unterricht

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat eine umfangreiche Sammlung an Lehrmaterialien zum Thema Fernerkundung zusammengestellt.

Wozu dient die Fernerkundung der Erde? Welche Einzelheiten können Satelliten erkennen? Wie werden die Informationen aus der Umlaufbahn genutzt, um den „Gesundheitszustand“ unseres Planeten zu untersuchen? Welche Hilfe bieten Satelliten bei Naturkatastrophen?

Dies alles auf den Webseiten der DLR, Informationen für Schüler

 
Sternwarte Bochum

Die Sternwarte Bochum (bei den Bochumern auch als „Kap Kaminski“ bekannt) ist eine durch Privatinitiative entstandene Einrichtung in Bochum, Nordrhein-Westfalen. Schwerpunkte sind die Radioastronomie und die Umweltforschung.

1946 gründete Heinz Kaminski die Sternwarte Bochum als Volkssternwarte der Volkshochschule. Hieraus entwickelte sich 1957 mit dem Start des ersten künstlichen Erdsatelliten – Sputnik 1, dessen Signale in Bochum empfangen wurden – das Institut für Weltraumforschung / Sternwarte Bochum.

Weiterlesen...
 

Sternpatenschaften

Besuchen Sie unseren Shop mit neuen Ideen
für die ganz persönlichen Geschenke:

Sternpatenschaft

... mit Tierkreis DVD

... mit Teleskop

Alles auf deine-sterntaufe.de


Raumpatrouille Orion


TAG DER OFFENEN TÜR - Thementag : 50 JAHRE RAUMPATROUILLE ORION - 1966-2016 -
DIE PHANTASTISCHEN ABENTEUER DES RAUMSCHIFFES ORION präsentiert von BAVARIA MEDIA an der STERNWARTE BOCHUM
Samstag, 17.09.2016
10:00 - 22:00 Uhr
IUZ - Sternwarte Bochum
0234 - 4 77 11

Die Sternwarte Bochum ( Blankensteiner Str. 200a, 44797 Bochum, Zufahrt Obernbaakstr. 2-12) lädt alle Interessierten am Tag der offenen Tür zum Thementag "50 Jahre Raumpatrouille Orion" ein.
Highlights:
Sonderpostamt der Deutschen Post AG Philatelie   (10:00-17:00 Uhr)
Ausgabe Sonderstempel / -marke mit Motiv Deutsche Fernsehlegenden / Raumpatrouille Orion der Deutschen Post AG
Kleine Orion - Bilder- und Exponate-Ausstellung
Ausstellung: „Die Erde in Visier“
Trailer, Kurzfilme, Vorträge im Vortragsraum des Radoms (10:00 Uhr - 15:00 Uhr)
Präsentation aller sieben Serienfolgen im Vortragsraum des Radoms zum 50. Jahrestag der Ausstrahlung der Serie im Deutschen Fernsehen (15:00 Uhr – 22:00 Uhr)
Ort:  Radom der Sternwarte Bochum , Obernbaakstr. 2-12, 44797 Bochum